NEW

Neue Facts zu Facebook und zum Facebook Messenger

Facebook wurde schon oft totgeschrieben. Angeblich sinkende Nutzerzahlen, verlorenes Vertrauen und ungenutzte Services wie z.B. der Facebook Messenger geistern immer wieder durch die Fachmedien. Im Zuge einer Fachkonferenz in San José hat Facebook aktuelle Zahlen und...

Bester Salesfunnel

Sie fragen Sich sicher: "Was war der beste Salesfunnel, den ich je in meinem Leben gesehen habe."  Sie werden überrascht sein, es war kein Onlinefunnel, es wurden keine technischen Elemente eingesetzt. Es werden noch nicht mal vom Kunden Daten abgefragt. Wie soll den...

Wer ist Manuel Metzler

Manuel Metzler ist Entrepreneur, Unternehmer und Digitalisierungsexperte. Spezialisiert auf Online Marketing, Business Development und die Digitalisierung von Geschäfts- und Verkaufsprozessen berät Manuel Metzler Unternehmen. Als CEO seiner Beratungsfirma der DIGITAL...

Experteninterview mit Falk Liebnitzky

Heute im Interview Falk Liebnitzky, Leiter Marketing bei Rhomberg Schmuck in Marbach in der Schweiz. Marketing steht im steten Wandel. Die voranschreitende Digitalisierung und die neuen Technologien machen Marketingstrategien kurzlebiger denn je. Doch welche...

Google Social Network – Reloaded

Im April dieses Jahres ist Google mit der Einstellung von Google+ endgültigaus dem Social Networks Markt ausgestiegen. Aber dennoch möchte der Suchmaschinen-Marktführer das Feld Facebook nicht ohne weiteren Versuch überlassen. Tatsächlich ist der Bereich viel zu...

Experteninterview mit Rolf Halbeisen

Heute im Interview Rolf Halbeisen, Leiter Verkauf & Marketing bei CS2 in Zürich in der Schweiz. Marketing steht im steten Wandel. Die voranschreitende Digitalisierung und die neuen Technologien machen Marketingstrategien kurzlebiger denn je. Doch welche...

Silicon Valley – Wie unterscheidet sich das Mindset vom Rest der Welt?

Was haben die Internetgiganten Facebook, Google, Apple und Airbnb gemeinsam? Richtig! Sie alle wurden im Silicon Valley gegründet. Bei Betrachtung der Unternehmen im Silicon Valley stellt sich beiläufig die Frage:Warum sind diese Unternehmen so viel erfolgreicher als...

Video Marketing is King

Der Mensch nimmt Dinge am besten und liebsten visuell wahr. Ganze 80 % der Inputs, die wir aus unserer Umwelt erhalten, verdanken wir unseren Augen. Keine Frage also, dass Video Marketing eine immer grössere Rolle spielt. Marketingexperten weltweit schwören auf Video...

Experteninterview mit Philipp Binaghi

Heute im Interview Philipp Binaghi, Leiter Marketing & Kommunikation bei SLRG Schweiz. Marketing steht im steten Wandel.Die voranschreitende Digitalisierung und die neuen Technologienmachen Marketingstrategien kurzlebiger denn je. Doch welche Veränderungen können...

4 wichtige Faktoren für gute digitale Plattformen

Digitale Plattformen mischen seit mehreren Jahren den internationalen Wettbewerb auf. In vielen verschiedenen Branchen nehmen Sie ganze Marktanteile ein und entwickeln eine Plattformökonomie. Diese Plattformökonomie ist seit Airbnb, Uber und Co. eines der spannendsten...

Jeder der ein Marketing Basisseminar besucht hat, welches sich
rund um das Thema Zielgruppe dreht, kennt
das Prince-Ozzy-Beispiel.

Das klassische Beispiel, dass demographische Zielgruppe
nicht gleich Persona ist.

Doch sind Personas immer noch das richtige
Marketinginstrument und wie werden Sie richtig eingesetzt?

Das Personas Konzept

Warum werden Personas im Marketing verwendet?

Seit Jahren raten Agenturen und Berater das Marketing auf Personas-Konzepte aufzubauen. Doch ein Grossteil der Unternehmen beschränkt sich in der Marketingausrichtung auf eine demographische Zielgruppendefinition. Warum aber genau diese Strategie nicht wirklich zielführend ist, beschreibt das Prince-Ozzy-Beispiel:

Denken Sie an einen Mann:

  • Alter: 60+, schon in Rente
  • Einkommen: > 100 tausend € im Jahr
  • Hobbies: Kunst, Literatur, Musik
  • Werte: Familie ist ihm sehr wichtig und er verbringt mittlerweile viel Zeit mit ihr (auch wenn es nicht immer so war)

Wer ist diese Person?

Laut dieser Definition könnte es Ozzy Osbourne oder Prince Charles sein. Zwei Menschen, denen wir nie im Leben das gleiche Produkt verkaufen, bzw. im Verkauf mit gleichen Argumenten punkten würden. Das Problem mit klassischen Zielgruppen im Marketing ist, dass nur eine Bestimmte Richtung wiedergegeben wird.

Was sind Personas

Bedürfnissgruppen definieren und anlegen

Bei Personas werden Bedürfnisgruppen definiert. Dadurch entstehen meist ganz andere Zielgruppen, als bei einer klassischen Definition. Demografische Kriterien sind doch nicht alles.

Personas sind ein Cluster von Bedürfnissen, die wir in unseren Zielgruppen wiederfinden. Die demografischen Kriterien spielen also trotzdem noch eine Rolle aber nicht mehr die wichtigste.

Indem bei der Erstellung einer Persona die Bedürfnisse in den Vordergrund gestellt und in Verbindung mit Inhalten gestellt werden, ergeben sich neue Strategien im Content-Aufbau. Wer diese Strategien umsetzt, wird auch massgeblich mehr Erfolg haben, als mit den klassischen Zielgruppen-Definitionen.

Eine gut erstellte Persona reicht aber nicht aus. Die Persona ist ein Steuerungselement das trotzdem immer noch das notwenige Kampagnen- und Marketing-Know-how erfordert.

Sie möchten wissen, wie Sie neue Kunden gewinnen können?

Sie haben noch Fragen?

Dann senden Sie uns gerne eine Nachricht!

-

4 + 9 =