Setter Call – Die Marketing-geheimwaffe

Um effektiv neue Kunden zu gewinnen, setzen Unternehmen auf verschiedenste Strategien und Taktiken. Eine effektive Methode, um potenzielle Neukunden zu gewinnen, ist der Einsatz von Setter Calls. Doch was ist ein Setter Call und wie kann er erfolgreich in der Neukundenakquise eingesetzt werden?

Was ist ein Setter Call

Ein Setter Call ist ein telefonischer Erstkontakt mit potenziellen Neukunden, bei dem es darum geht, Interesse für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu wecken und einen Termin für ein detaillierteres Verkaufsgespräch zu vereinbaren.

Der Setter Call ist somit ein wichtiges Instrument, um einen ersten Fuß in die Tür des potenziellen Neukunden zu setzen.

Setter Calls können sowohl als Inbound- als auch als Outbound-Telefonate durchgeführt aber auch nach der Leadgenerierung eingesetzt werden.

Aufgabe des Setter Call

  1. Interesse wecken: Der erste und wichtigste Schritt im Setter Call ist es, das Interesse des potenziellen Kunden zu wecken. Dies kann durch das Hervorheben der Vorteile und USPs (Unique Selling Propositions) des Produkts oder der Dienstleistung geschehen. Ziel ist es, den Kunden neugierig zu machen und ihn dazu zu bewegen, mehr wissen zu wollen.
  2. Informationen sammeln: Eine weitere Aufgabe des Setter Calls ist es, Informationen über den potenziellen Kunden zu sammeln. Hierbei geht es darum herauszufinden, welche Bedürfnisse und Herausforderungen der Kunde hat und wie das Produkt oder die Dienstleistung des Unternehmens ihm dabei helfen kann, diese zu bewältigen.
  3. Terminvereinbarung: Die wohl wichtigste Aufgabe des Setter Calls ist es, einen Termin für ein detaillierteres Verkaufsgespräch zu vereinbaren. Dieser Termin kann persönlich, telefonisch oder per Video-Call stattfinden. Ziel ist es, dem potenziellen Kunden alle Informationen zu geben, die er für eine Kaufentscheidung benötigt.
  4. Beziehung aufbauen: Im Setter Call wird auch der Grundstein für eine mögliche langfristige Beziehung zum Kunden gelegt. Durch eine freundliche und professionelle Kommunikation wird ein positives Bild des Unternehmens vermittelt und das Vertrauen des Kunden gewonnen.
Setter Call Marketing

Einsatzgebiete Setter Call

Inbound-Setter Call

Ein Inbound-Setter Call bezieht sich auf Anrufe, die von potenziellen Kunden initiiert werden. Diese Kunden haben beispielsweise auf eine Werbeanzeige, einen Social-Media-Post oder eine andere Form von Marketingmaterial reagiert und rufen das Unternehmen an, um mehr Informationen zu erhalten. In diesem Fall ist es die Aufgabe des Unternehmens, das Interesse des Kunden aufrechtzuerhalten, Fragen zu beantworten und einen Termin für ein ausführlicheres Verkaufsgespräch zu vereinbaren.

Outbound-Setter Call

Ein Outbound-Setter Call hingegen wird vom Unternehmen initiiert. Dabei ruft das Unternehmen potenzielle Kunden an, um ihr Produkt oder ihre Dienstleistung vorzustellen und Interesse zu wecken. Ziel ist es auch hier, einen Termin für ein ausführlicheres Verkaufsgespräch zu vereinbaren.

Lead-Setter Call

Wenn Unternehmen Leads generieren, ist das nicht ganz ein typischer Outbound oder ein Inbound Setter Call. Vielmehr geht es in so einem Gespräch dann darum, die Informationen die über den Interessenten vorliegen zu verdichten und das Interesse nochmal zu schärfen, bevor man den Lead an den Sales übergibt.

Setter Call Strategie

  1. Vorbereitung: Bevor Sie den Anruf tätigen, sollten Sie sich ausführlich über den potenziellen Neukunden informieren. Finden Sie heraus, welche Bedürfnisse und Herausforderungen der potenzielle Neukunde hat und wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ihm dabei helfen kann.
  2. Zielsetzung: Legen Sie vor dem Anruf fest, was Sie mit dem Setter Call erreichen wollen. Das kann beispielsweise die Vereinbarung eines Termins für ein Verkaufsgespräch oder die Zusendung weiterer Informationen sein.
  3. Skript: Erstellen Sie ein Skript für den Setter Call, um sicherzustellen, dass Sie alle wichtigen Punkte ansprechen und den Anruf strukturiert durchführen können.
  4. Nachfassen: Wenn Sie einen Termin für ein Verkaufsgespräch vereinbart haben, sollten Sie unbedingt nachfassen und den Termin bestätigen. Senden Sie dem potenziellen Neukunden auch weitere Informationen zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung, um sein Interesse weiter zu wecken.

Unterstützung?

Sie möchten Ihren Setter Call professionell aufbauen oder auslagern. Wir unterstützen Sie gerne. Fragen Sie uns nach Ihren Möglichkeiten.