Marketing Strategien, die Sie kennen sollten

In diesem Blogbeitrag stellen wir Ihnen 6 Marketing-Strategien vor, die Sie kennen sollten.

Erlebnismarketing

1. Erlebnismarketing

Mit Erlebnismarketing ermöglichen Sie Ihren potenziellen Kunden ein einzigartiges persönliches Erlebnis mit Ihrer Marke oder Produkten.

Hierbei steht die Interaktion mit der Marke im Fokus. Dies können Sie beispielsweise mit (Online) Events erreichen. Bei diesen Events sollen Kunden Ihre Marke, Produkte und Dienstleistungen digital erleben können.

Zum einen können Sie durch Erlebnismarketing Kunden von Ihren Produkten und Dienstleistungen überzeugen, zum anderen wirkt sich die Interaktion mit Ihrem Unternehmen positiv auf die Markenbindung aus.

direktmarketing wichtige punkte

2. Digitales Direktmarketing

Die direkte Kundenansprache wird in der digitalen Zeit immer schwerer. Direkt adressierte Newsletter-Kampagnen sind jedoch eine gute Möglichkeit, um den Kontakt zu den Kunden aufrecht zu erhalten.

Bei Newslettern ist es wichtig, dass Sie diese strategisch genau planen (Zielgruppe, passendes Angebot, Informationen…). Nichts ins für Kunden nervtötender als irrelevante Newsletter – zum Beispiel der Newsletter zur neuen Damen-Herbstkollektion, der auch an Männer geht. Das führt nur zur Abmeldungen in Ihrem Newsletter-Verteiler. 

Influencer Marketing

3. Influencer-Marketing

Im B2C Bereich hat sich Influencer-Marketing bereits etabliert. Doch auch B2B-Unternehmen setzten immer mehr auf Marketing mit bekannten Gesichtern.

Hierbei ist es wichtig, die passenden Influencer zu wählen. Diese sollten in Ihrer Zielgruppe bekannt und etabliert sein. Auch die Glaubwürdigkeit und Expertise des Influencers entscheiden über den Erfolg Ihrer Marketingkampagne.

Content Marketing

4. Content-Marketing

Mittels Content-Marketing können unterschiedliche Ziele erreicht werden. Content-Marketing ist eine Marketing-Methode, über die Unternehmen mit beratenden und unterhaltenden Inhalt (Content)
Zielgruppen ansprechen. Also Blogbeiträge, Newsletter, Social Media Postings…
Ziel ist es, potenziellen Kunden mit Informationen oder Storys vom eigenen Leistungsangebot oder einer eigenen Marke zu überzeugen.

Wenn Sie Ihr Content-Marketing zudem mit einer SEO-Strategie verbinden, verbesern Sie zusätzlich die Auffindbarkeit Ihre Inhalte auf Suchmaschinen wie Google oder Bing.

Was Sie bei Content-Marketing aber immer im Hinterkopf behalten müssen, ist der redaktionelle Aufwand, welcher damit verbunden ist. Sowohl die Themenfindung als auch die Umsetzung und Planung nehmen viel Zeit in Anspruch.

Erfahren Sie mehr über die Erstellung Ihrer Content-Marketing-Strategie.

Social media Marketing

5. Social-Media-Marketing

Heutzutage kommen Unternehmen kaum noch um Onlinemarketing auf Facebook, Instagram und Co. rum. Die Möglichkeiten für Social-Media-Marketing werden dabei immer facettenreicher. Es gibt mittlerweile für fast jede Zielgruppe die passende Plattform. Die Zielgruppe kann dabei über unterschiedliche Wege erreicht werden.

Mehr über Social-Media-Marketing und welche Ziele dabei verfolgen können, erfahren Sie in unserem Beitrag zu diesem Thema.

Guerilla Marketing

6. Guerilla-Marketing

Guerilla-Marketing ist eine innovative Kommunikationsstrategie, welche vom Überraschungseffekt lebt. Dabei werden kreative Ideen besonders aufmerksamkeitsstark inszeniert. Diese Marketing-Strategie ist nicht für jedes Unternehmen und jede Branche geeignet. Doch eines ist klar: Mit wenig Budget kann ein großer Effekt erzielt werden.

Die Guerilla-Marketing-Aktionen fallen auf, lösen Emotionen aus und polarisieren. Daher sind diese auch immer mit viel Kreativität verbunden. Noch effektiver wird Guerilla-Marketing durch die sozialen Medien. Oft verbreiten sich die Aktionen innerhalb kürzester Zeit auf sämtlichen Plattformen und werden zu Hits.