Lustige Google Suchtrends

Heute stellen wir euch 6 saisonale Google Suchtrends vor und zeigen euch, wie Ihr diese mit den richtigen Produkten für euch Nutzen könnt.

6 Google Suchtrends

In Deutschland, Österreich und der Schweiz

1. „Abnehmen“

Nicht gerade überraschen, dass das Keyword „Abnehmen“ jeden Januar aufs Neue ein Hoch erlebt. Denn zu Beginn des neuen Jahres definieren User immer neue Jahresvorsätze und einer der beliebtesten Jahresvorsätze ist wohl das Abnehmen. Jedes Jahr von Dezember auf Januar nimmt das Suchvolumen bei diesem Keyword um rund 110 % zu. Im DACH-Bereich waren das im Januar 2021 rund 2,7 Millionen Suchanfragen mit dem Wort „Abnehmen“. Gehören auch Sie zu den Menschen mit jährlich neuen Vorsätzen?

Produktvorschlag

Fitnessprodukte und Sportartikel lassen sich laut den Suchanfragen gerade im Januar am besten vertreiben. Doch vorsichtig, die Konkurrenz hält auch keinen Winterschlaf.

Abnehmen-Suchmaschine

2. „Geschenk“

Auch beim Suchwort „Geschenk“ kann man jedes Jahr dieselben Trends erkennen. Zu Ostern schlagen die Suchanfragen zu diesem Begriff jährlich aufs Neue aus. Zur Weihnachtszeit ist das Suchvolumen rund um den Begriff „Geschenke“ mit Abstand am höchsten. Der Trend zeigt aber auch, dass Jahr für Jahr immer mehr User online nach Geschenken und Geschenkideen suchen.

Geschenk-Suchmaschine

3. „Heiraten“

Auf der unten stehenden Grafik erkennen Sie die Auswirkungen der Corona Pandemie auf unser Leben und das Suchverhalten im Jahr 2020. Im Regelfall gab es jedes Jahr ca. in der Jahreshälfte Spitzen mit einem Anstieg des Suchvolumens um 300 – 500%. Nur im Jahr 2020 gab es solch einen markanten Ausschlag nicht.

heiraten-Suchmaschine

4. „Gott“

Ja, das hat uns selbst überrascht. Denn im Suchverlauf der letzten Jahre sieht man, dass immer mehr Menschen auch online nach Gott suchen. Tja, ob sie ihn wohl finden werden? Wir sind uns da nicht so sicher.

Gott-Suchmaschine

5. „Flug“

Ein Begriff der immer seltener gesucht wurde ist das Wort „Flug“. Im Januar 2020 gab es noch ca. 5,5 Millionen Suchanfragen mit dem Keyword „Flug“. Im März 2020 waren es dann nur noch 800.000 Suchanfragen pro Monat. Wann haben eigentlich Sie das letzte mal nach einem Flug online gesucht?

Flug-Suchmaschine

6. „E-Bike“

Zum Schluss möchten wir Ihnen dann auch noch einen Gewinner der Corona Krise zeigen. Das Keyword „E-Bike“. Das Suchvolumen für E-Bikes lag im Januar 2017 noch bei 900.000 Suchanfragen pro Monat, während es im Mai 2020 bereits bei 9 Millionen lag. Man kann also alle E-Bike Herstellern zu ihren Erfolgen nur beglückwünschen. Und jetzt ehrlich: Steht seit 2020 auch ein E-Bike in Ihrem Keller?

e-bike-Suchmaschine

Wie können Sie Suchanfrage für Ihr Unternehmen nutzen?

Die Geheimnisse von SEO und SEA

Es gibt zwei Möglichkeiten. Zum einen wäre das SEO-Marketing. SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization oder auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung. Das ist die Kunst, Texte so zu schreiben, dass Google diese als hochwertig und wichtig einstuft. Somit können Sie Ihre Website und Beiträge bei den passenden Keywords an die obersten Positionen in Suchmaschinen treiben – ganz ohne Marketingbudget.

Die zweite Variante ist SEA-Marketing. Die Abkürzung SEA steht für Search Engine Advertising oder auch zu Deutsch Suchmaschinenwerbung. Hier können Sie Ihre Anzeigen in Textform mit dem Einsatz von Marketingbudget gezielt bei gewünschten Keywords platzieren.